Termine: Korntal Münchingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Termine

Hauptbereich

Veranstaltungen in Korntal-Münchingen

Zeitraum

Kategorie

Veranstalter

MEHR - Bunte Aktionstage voller MEHR-Wert

MEHR - Bunte Aktionstage voller MEHR-Wert
Datum 26.05.2019
Veranstalter: Veranstalter Ev. Brüdergemeinde Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift Rund um den Saalplatz
Kategorien Feste & Feiern, Brüdergemeinde Korntal, Identität

Vom 12.-26. Mai sind in der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal die MEHR-TAGE: Aktionstage voller Mehrwert.

Gottesdienste – Männerevent – Familientag – Seniorenbegegnung – Kleidertauschtag – Eheseminar – Kinderralley – Erlebnisabende – Escape-Room –  Feiern – Glauben – Stadtaktionen

Nachmittags 17-20 Uhr: MEHR – der Biergarten auf dem Saalplatz

Das Programm dazu erscheint Anfang April.

Gedenkfeier für Immanuel Röder aus Korntal, Kriegsdienstverweigerer des Zweiten Weltkrieges, der ...

Gedenkfeier für Immanuel Röder aus Korntal, Kriegsdienstverweigerer des Zweiten Weltkrieges, der 24-jährig am 17. Oktober 1940 hingerichtet wurde
Datum 29.05.2019
Uhrzeit 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Gymnasium Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift Gymnasium Korntal
Kategorien Identität, Stadt Korntal-Münchingen

Gedenkfeier für Immanuel Röder aus Korntal, Kriegsdienstverweigerer des Zweiten Weltkrieges, der 24-jährig am 17. Oktober 1940 hingerichtet wurde

Mit dem Ergebnis dieses Erinnerungsprojekts soll dem mutigen jungen Mann, einem einstigen Schüler unserer Schule, in Würde ein ehrendes Denk-Mal gesetzt werden. Es beruht auf einer Forschungsarbeit von Johannes Maier, der – wie Immanuel in der Korntaler Neuhalde aufgewachsen - ebenfalls einst Schüler unseres Gymnasiums war. 

Programm: Beginn 15 Uhr im Foyer des Gymnasiums Korntal-Münchingen

- Begrüßung und Einführung durch Schulleiter Christoph Brechtelsbauer

- Grußwort Bürgermeister Dr. Joachim Wolf   

- Beitrag aus der Schülerschaft des Schulsprecher

- Vortrag von Johannes Maier, Lehrer i.R.:

  „Zwischen pietistischer Enge und eigenwilliger Weite? Immanuel Röder 1916-1940. Vom frühen Widerstand eines jungen Gegners des NS-Regimes“

- Vortrag von Stadtarchivar Alexander Brunotte: 

„Militärdienst und die Gründer Korntals – ein spezieller Blick auf die Entstehung der Gemeinde“

- Enthüllung einer Gedenktafel, die  mit einer Erläuterung durch den Künstler, Herrn Nassal

- Musikalische Umrahmung durch den Kammerchor des Gymnasiums  unter Leitung von Herrn Strobel. 

Die Gedenktafel steht noch beim Steinmetz. Sie wird erstmals bei der Enthüllung zu sehen sein. 

 

 

 

Radtour durch die Stadtteile von Korntal-Münchingen und zurück

Radtour durch die Stadtteile von Korntal-Münchingen und zurück
Datum 02.06.2019
Veranstalter: Veranstalter Stadt Korntal-Münchingen
Veranstaltungsort: Anschrift Saalplatz
Kategorien Führungen, Brücken, Stadt Korntal-Münchingen

Radtour von Korntal durch die Stadtteile und zurück

Radtour am Sonntag, 2. Juni.

Start um 13 Uhr vom Saalplatz in Korntal. Von hier aus führt die Strecke über den Schulbauernhof und Münchingen, Müllerheim und Kallenberg zurück nach Korntal.

Anschließend bleibt noch Zeit, an diesem Tag den einen oder anderen „offenen Garten“ (bis 19 Uhr) zu besuchen.

Bei dieser Tour durch die einzelnen Stadtteile steht nicht das Radfahren im Mittelpunkt, sondern es sollen die Beziehungen betrachtet werden, die diese zum Jubiläum feiernden Ortsteil haben. Wir halten aber auch an dem einen oder anderen weiteren markanten Punkt.

Bitte Getränke mitnehmen und evtl. auch ein kleines Vesper.

Tag der offenen Gärten

Tag der offenen Gärten
Datum 02.06.2019
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Agendagruppe 8 "Gartenstadt Korntal"
Veranstaltungsort: Anschrift Start Offene Gärten um 11.00 Uhr in der Deckerstraße 9
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Stadt Korntal-Münchingen, Heimat

Blick hinter Korntals Zäune

 

Zum 3. Mal konnte die Agendagruppe 8 “Gartenstadt Korntal“ wieder viele Gartenbesitzer in Korntal dafür gewinnen, ihre Gärten einen Tag lang für eine breitere Öffentlichkeit zu öffnen.

Den Besuchern soll erneut vor Augen geführt werden, welche Bedeutung Gärten mit ihren Bäumen , Büschen und Blumen für den Charakter und das 

Klima der Stadt haben - nicht zuletzt auch im Hinblick auf die immer dichtere 

Bebauung.

 

Das Begleitprogramm:

 

11 h 

Eröffnung durch einen Vertreter der Stadt

und dem Chor Cantus Korntal 

Deckerstraße 9

 

14.30- 15.30h 

Spaziergang in die Historie

der Villen und Gärten der Neuhaldenstraße

mit dem Stadtarchivar Alexander Brunotte 

Treffpunkt: Kleine Anlage Neuhalden-, Ecke Hindenburgstraße

 

15.00-15.20h +16.45-17.05h

Gegraben, gepflückt , gejätet, …….

Eine vergnügliche Garten-Lesung 

mit der Hauptkommissarin von "Soko Stuttgart“

Astrid M. Fünderich

Neuhaldenstraße 25



ab 19.00h

„Eine kleine Abendmusik“ 

Musikalischer Ausklang mit der Soloflötistin Gabi Pas, 

der Sopranistin Konstanze Miehlich-Fuhr

und dem Pianisten Jens Fuhr

Deckerstraße 9

 

 

Pranatankstelle - Streiflichter auf die Anziehungskräfte des Pflanzenreichs am Tag der offenen ...

Pranatankstelle - Streiflichter auf die Anziehungskräfte des Pflanzenreichs am Tag der offenen Gärten
Datum 02.06.2019
Uhrzeit 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Galerie 4/1
Veranstaltungsort: Anschrift Galerie 4/1
Kategorien Heimat, Stadt Korntal-Münchingen, Ausstellungen

Pranatankstelle

eine kleine küntlerische Licht- und Luftintervention von Regine Schaupp

im Garten der Galerie 4/1 als Beitrag zum Tag der offenen Gärten illustriert Gartenlust:

Streiflichter auf die Anziehungskräfte des Pflanzenreichs

Sonntag, 02. Juni 2019: 14.00 - 18.00 Uhr

Historischer Abendspaziergang über den Alten Friedhof

Historischer Abendspaziergang über den Alten Friedhof
Datum 07.06.2019
Uhrzeit 17:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Ev. Brüdergemeinde Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift Treffpunkt Saalplatz
Kategorien Brüdergemeinde Korntal, Führungen, Heimat

Unter sachkundiger Führung lernen Sie den Alten Friedhof als etwas Besonderes schätzen: Er bietet Gelegenheit, markanten Persönlichkeiten, ihrem Wirken in Afrika oder Asien und ihrer Verbindung zu Korntal nachzuspüren. 

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal
Datum 08.06.2019
Uhrzeit 16:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DRK Ortsverein Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift DRK Ortsverein Korntal
Kategorien Stadt Korntal-Münchingen, Feste & Feiern, Musik, Identität

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal - mit Tag der offenen Tür

Es findet am 8. Und 9. Juni 2019 statt. Samstags Start um 16.00 Uhr bis 23.59 Uhr mit einer Sängerin ab 19.00 Uhr.

Am Sonntag machen wir ein Weißwurstfrühstück ab 11.00 Uhr. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Die DRK Ortsverein Korntal zeigt ihr neues Domizil  

 

 

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal
Datum 09.06.2019
Uhrzeit 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DRK Ortsverein Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift DRK Ortsverein Korntal
Kategorien Stadt Korntal-Münchingen, Feste & Feiern, Musik, Identität

200 Jahre Korntal - 88 Jahre DRK Ortsverein Korntal - mit Tag der offenen Tür

Es findet am 8. Und 9. Juni 2019 statt. Samstags Start um 16.00 Uhr bis 23.59 Uhr mit einer Sängerin ab 19.00 Uhr.

Am Sonntag machen wir ein Weißwurstfrühstück ab 11.00 Uhr. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Die DRK Ortsverein Korntal zeigt ihr neues Domizil  

 

 

"heimfinden" - ein Theaterspaziergang

"heimfinden" - ein Theaterspaziergang
Datum 21.06.2019 bis 23.06.2019
Uhrzeit 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Theater unter der Dauseck Oberriexingen - im Auftrag von Stadt Korntal-Münchingen und der evangelischen Brüdergemeinde Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift Auf dem Saalplatz in Korntal
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Stadt Korntal-Münchingen, Aufführungen, Heimat

Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen läuft bereits. Karten sind online auf der Homepage des Theater unter der Dauseck zu erwerben.

Ab Montag, 29.04.2019 gibt es auch Karten am Kartenschalter der Stadthalle Korntal und in der Bücherei Münchingen.

Kartenpreise:
Premiere mit Premierenfeier 21.6.: € 26,-/ Schüler und Studenten € 15,-
Alle anderen Vorstellungen € 20,- / Schüler und Studenten € 9,-
Die Karten für die öffentliche Hauptprobe am Mittwoch 19.06.2019 kosten € 10,- und für Schüler und Studenten € 5,- und werden ausschließlich in der Stadthalle Korntal, in der Bücherei und im Sekretariat der Brüdergemeinde verkauft. Ebenfalls ab dem 29.04.2019.

 

heimfinden lässt die Zuschauer von heute die Zeit von vor 200 Jahren erfahren

Vor 200 Jahren war die Welt und mit ihr die Region, in der wir leben, eine andere:
Die Kinder hungern und frieren. Die ganze Familie rackert und schafft, und doch können die Münder nicht gestopft werden. Zusätzlich verlangt der König hohe Steuern, Fronarbeit und regiert bis in den Alltag hinein. Für Viele bleibt nur die Auswanderung. Sowohl Russland, als auch Amerika versprechen gutes, fruchtbares Land und die Aussicht, das Leben nach eigenen – auch religiösen – Vorstellungen zu leben. Auch Ulrich und Sibilla wägen die Gefahren dieser Reise für sich und die acht Kinder ab. Ziel sollte Russland sein, denn im Osten wird die baldige Wiederkehr des Heilands erwartet.
Doch, warum nach Russland ziehen, wenn in der Heimat ein Bergungsort entstehen kann, der heimfinden verspricht: Heimat zu gestalten unabhängig vom König, in Erwartung der baldigen Heimkehr zu Gott. Die an diesem Ort – Korntal - leben, dürfen sich als auserwählt fühlen.

Das Theaterstück entsteht aktuell aus der Feder von Barbara Schüßler (Ludwigsburg), begleitet von Dramaturgin Claudia Brenneisen (Stuttgart) anhand historischen Materials aus dem Stadtarchiv Korntal-Münchingen sowie dem Archiv der Brüdergemeinde. Die Regie übernehmen Eva Mann (Zürich) sowie Dagmar Brade (Königsbach-Stein), für Bühne und Kostüme ist Felizitas Philipp zuständig.

Der Stadtkern von Korntal wird zur Bühne

Zur Kulisse wird der Ortskern von Korntal, rund um den Betsaal. Gespielt wird nicht auf einer, sondern auf vielen Bühnen. Die Zuschauer bewegen sich in einem Theaterspaziergang mit den Schauspielern von Ort zu Ort. So werden Gebäude, Gärten und Höfe nochmals neu und anders erlebt.

Die Geschichte(n) des Ortes zu zeigen mit Theater, das dort stattfindet, wo das Leben spielt und vor allem: die Menschen vor Ort zu beteiligen, ist Konzept des Theater unter der Dauseck Oberriexingen (TudD). Dafür, wie für die künstlerische Qualität, wurde das TudD mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt wurde das TudD für sein Gesamtwirken mit zwei weiteren Amateurtheatern Deutschlands geehrt.

Beim Theaterspaziergang waren die Korntaler Bürgerinnen und Bürger als Schauspieler eingeladen. Mitmachen konnte Jede und Jeder, Kinder ab dem Schulalter, Jugendliche und Erwachsene ohne Altersgrenze. In kleinen oder großen Rollen, beim Kostüme nähen und Kulissen bauen. Das Ensemble besteht aus etwa 30 alten, teilweise semiprofessionellen und neuen Spielern bestehen. Anspruch ist es, als Amateure (von lateinisch amator = der, der etwas aus Liebhaberei, mit Liebe, mit Herzblut betreibt) professionell zu arbeiten.

Zur Info: Der Theaterspaziergang "heimfinden" ist senioren - und behindertengeeignet. Sitzmöglichkeiten an den einzelnen Szenen, die Gesamtstrecke beläuft sich 400 Meter ohne Steigungen. Siehe auch: www.theater-dauseck.de  

 

 

 

"heimfinden" - ein Theaterspaziergang

"heimfinden" - ein Theaterspaziergang
Datum 28.06.2019 bis 30.06.2019
Veranstalter: Veranstalter Theater unter der Dauseck Oberriexingen - im Auftrag von Stadt Korntal-Münchingen und der evangelischen Brüdergemeinde Korntal
Veranstaltungsort: Anschrift Auf dem Saalplatz in Korntal
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Stadt Korntal-Münchingen, Aufführungen, Heimat

Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen läuft bereits. Karten sind online auf der Homepage des Theater unter der Dauseck zu erwerben.

Ab Montag, 29.04.2019 gibt es auch Karten am Kartenschalter der Stadthalle Korntal und in der Bücherei Münchingen.

Kartenpreise:
Premiere mit Premierenfeier 21.6.: € 26,-/ Schüler und Studenten € 15,-
Alle anderen Vorstellungen € 20,- / Schüler und Studenten € 9,-
Die Karten für die öffentliche Hauptprobe am Mittwoch 19.06.2019 kosten € 10,- und für Schüler und Studenten € 5,- und werden ausschließlich in der Stadthalle Korntal, in der Bücherei und im Sekretariat der Brüdergemeinde verkauft. Ebenfalls ab dem 29.04.2019.

 

heimfinden lässt die Zuschauer von heute die Zeit von vor 200 Jahren erfahren

Vor 200 Jahren war die Welt und mit ihr die Region, in der wir leben, eine andere:
Die Kinder hungern und frieren. Die ganze Familie rackert und schafft, und doch können die Münder nicht gestopft werden. Zusätzlich verlangt der König hohe Steuern, Fronarbeit und regiert bis in den Alltag hinein. Für Viele bleibt nur die Auswanderung. Sowohl Russland, als auch Amerika versprechen gutes, fruchtbares Land und die Aussicht, das Leben nach eigenen – auch religiösen – Vorstellungen zu leben. Auch Ulrich und Sibilla wägen die Gefahren dieser Reise für sich und die acht Kinder ab. Ziel sollte Russland sein, denn im Osten wird die baldige Wiederkehr des Heilands erwartet.
Doch, warum nach Russland ziehen, wenn in der Heimat ein Bergungsort entstehen kann, der heimfinden verspricht: Heimat zu gestalten unabhängig vom König, in Erwartung der baldigen Heimkehr zu Gott. Die an diesem Ort – Korntal - leben, dürfen sich als auserwählt fühlen.

Das Theaterstück entsteht aktuell aus der Feder von Barbara Schüßler (Ludwigsburg), begleitet von Dramaturgin Claudia Brenneisen (Stuttgart) anhand historischen Materials aus dem Stadtarchiv Korntal-Münchingen sowie dem Archiv der Brüdergemeinde. Die Regie übernehmen Eva Mann (Zürich) sowie Dagmar Brade (Königsbach-Stein), für Bühne und Kostüme ist Felizitas Philipp zuständig.

Der Stadtkern von Korntal wird zur Bühne

Zur Kulisse wird der Ortskern von Korntal, rund um den Betsaal. Gespielt wird nicht auf einer, sondern auf vielen Bühnen. Die Zuschauer bewegen sich in einem Theaterspaziergang mit den Schauspielern von Ort zu Ort. So werden Gebäude, Gärten und Höfe nochmals neu und anders erlebt.

Die Geschichte(n) des Ortes zu zeigen mit Theater, das dort stattfindet, wo das Leben spielt und vor allem: die Menschen vor Ort zu beteiligen, ist Konzept des Theater unter der Dauseck Oberriexingen (TudD). Dafür, wie für die künstlerische Qualität, wurde das TudD mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt wurde das TudD für sein Gesamtwirken mit zwei weiteren Amateurtheatern Deutschlands geehrt.

Beim Theaterspaziergang waren die Korntaler Bürgerinnen und Bürger als Schauspieler eingeladen. Mitmachen konnte Jede und Jeder, Kinder ab dem Schulalter, Jugendliche und Erwachsene ohne Altersgrenze. In kleinen oder großen Rollen, beim Kostüme nähen und Kulissen bauen. Das Ensemble besteht aus etwa 30 alten, teilweise semiprofessionellen und neuen Spielern bestehen. Anspruch ist es, als Amateure (von lateinisch amator = der, der etwas aus Liebhaberei, mit Liebe, mit Herzblut betreibt) professionell zu arbeiten.

Zur Info: Der Theaterspaziergang "heimfinden" ist senioren - und behindertengeeignet. Sitzmöglichkeiten an den einzelnen Szenen, die Gesamtstrecke beläuft sich 400 Meter ohne Steigungen. Siehe auch: www.theater-dauseck.de