Neuigkeiten: Korntal Münchingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Neuigkeiten

Hauptbereich

200 Jahre Korntal. Einblicke - Rückblicke

Artikel vom 26.01.2019

200 Jahre Korntal. Einblicke - Rückblicke

Ausstellung zum Stadtjubiläum

5. Juli bis 17. November 2019 im Rathaus Korntal, Sitzungsaal

Korntal besitzt eine einzigartige Geschichte, die es von anderen Gemeinden in Baden-Württemberg unterscheidet. Gegründet im Jahr 1819 als königlich privilegierte Siedlung einer pietistischen Glaubensgemeinschaft, der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal, entwickelte sich der damals beschauliche kleine Ort in den vergangenen 200 Jahren zur modernen Stadt.

Ein folgenreicher Einschnitt war dabei die Trennung zwischen der religiösen und der bürgerlichen Gemeinde vor hundert Jahren im Zusammenhang mit dem Ende der Monarchie in Deutschland. Dennoch prägen viele charakteristische Elemente der Gründungsjahre bis heute das Stadtbild von Korntal wie das 1819 von der Brüdergemeinde erworbene Landschloss, die außergewöhnliche Architektur der Kirche (Großer Saal) im Zentrum oder die besondere Anlage der Friedhöfe. Auch die zahlreichen Schulen und sozialen Einrichtungen sind für eine große Kleinstadt wie Korntal-Münchingen ungewöhnlich und verdanken ihre Entstehung der christlich geprägten Weltanschauung der Brüdergemeinde. Die Ausstellung veranschaulicht die 200jährige Geschichte des Stadtteils Korntal und seine Besonderheiten mit Bildern und historischen Dokumenten